Leistungsbeschreibung Altersanzug

Die folgende Leistungsbeschreibung Altersanzug ist ein Service für Einkäufer. Sie können diese Beschreibung als Grundlage für Ausschreibungen verwenden. Oder zum Vergleich verschiedener Angebote. Gerne senden wir Ihnen auch eine Excel-Datei mit noch mehr Funktionen, die Sie leicht an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. So sparen Sie Zeit und Arbeit.

Hier können Sie die Excel-Datei ganz einfach anfordern.

Leistungsbeschreibung Altersanzug/ Alterssimulationsanzug

1. Altersanzug

Leistungen

  • Simulation von Sehen, Hören, Kraftverlust, Grobmotorik, Feinmotorik, Ausdauerbelastbarkeit, Atemnot

Umsetzung

  • Anlegen der Komponenten in maximal 10 Min
  • Passend für Körpergrößen von 155 cm bis 195 cm

2. Sehen

Leistungen

  • Alterssichtigkeit (Presbyopie): starke Einschränkung des Sehens im Nahbereich (Nahvisus)
  • Leichte Einschränkungen der Fernsicht (Fernvisus)
  • Verändertes Farbensehen im kurzwelligen Bereich des sichtbaren Spektrums
  • Vertikale und horizontale Einschränkungen des Gesichtsfelds

Umsetzung

  • Brille, Visier o.ä.
  • Muss für Brillenträger nutzbar sein.

3. Hören

Leistungen

  • Altersschwerhörigkeit (Presbyakusis)

Umsetzung

  • Gehördämpfer o.ä.
  • Hohe Frequenzen sollten um mind. 30 dB gedämpft werden (H > 30 dB). Niedrige Frequenzen sollten um höchstens 15 dB gedämpft werden (L <15 dB). Bitte Datenblatt beifügen.

4. Grobmotorik

Leistungen

  • Verringerte Beweglichkeit der Halswirbelsäule in drei Ebenen: Inklination/ Reklination, Lateralflexion, Rotation
  • Verringerte Beweglichkeit der Lendenwirbelsäule in zwei Ebenen: Inklination/ Reklination, Lateralflexion
  • Verringerte Flexion der Ellenbogengelenke und Kniegelenke

Umsetzung

  • Halswirbelbandage o.ä.
  • Im Kinnbereich anatomisch geformt
  • Lendenwirbelbandage o.ä.
  • Einstellbar für unterschiedlichen Leibumfang
  • Gelenkbandagen o.ä.
  • Einstellbar für unterschiedlichen Arm- und Beinumfang (müssen 90 % der Probanden passen).

5. Feinmotorik

Leistungen

  • Bewegungseinschränkungen der Hand- und Fingergelenke (wie sie für leichte Arthrose typisch sind)
  • Schwächere Handkraft, weniger Tastsinn, geringere Fingerfertigkeit
  • Verringerung der Ausdauerbelastbarkeit durch Kraftverlust
  • Leichte Atemnot, wie sie z.B. bei Herzinsuffizienz auftreten kann.

Umsetzung

  • Handschuhe o.ä.
  • Mind. 3 unterschiedliche Grössen
  • Handschuhe aus glattem Stoff, der die Hände rutschiger macht und das Ausüben von Kraft erschwert, o.ä.
  • Waschbar
  • Gewichtsweste und zusätzliche Gewichte am Körper o.ä.
  • Mind. 15 kg
  • Visier o.ä., wodurch das freie Atmen erschwert wird.

Grundlegende Informationen zum Thema Alterssimulationsanzug finden Sie hier.

Einsatzmöglichkeiten für Altersanzüge finden Sie hier.