Alterssimulationsanzug

Alterssimulationsanzug in drei Ausführungen
AgeMan® – der Alterssimulationsanzug für jedes Budget und jeden Zweck: ab 890,- EUR/ 1’140.- CHF zzgl. MwSt.

Kaufberatung: Welches Modell für welchen Zweck?

Nützliche Tipps für Kauf und Einsatz Alterssimulationsanzug

1. Ziele und Methoden der Alterssimulation
2. Leistungsmerkmale eines Alterssimulationsanzugs
3. Alterssimulationsanzug kaufen oder mieten?
4. Wie sinnvoll ist die Methode der Alterssimulation?
5. Tipps für eine erfolgreiche Altersimulation

Der Alterssimulationsanzug AgeMan®

1. Dreifache Sicherheit durch Kooperation mit Erfinder
2. Schnell und einfach anzulegen
3. Referenzen
4. Video: 8 Jahre alter AgeMan®
5. Zubehör für den Alterssimulationsanzug AgeMan®
6. Worauf Sie beim Kauf achten sollten
7. Leasingangebot
8. Wir beraten Sie, damit Sie die optimale Lösung finden

Nützliche Tipps für Kauf und Einsatz Alterssimulationsanzug

1. Ziele und Methoden der Alterssimulation

Hauptziel: Ein lebendiges Verständnis für die Lebenswelten älterer Menschen zu gewinnen und damit eine Brücke zwischen den Generationen zu schlagen. Chancen: Jüngere können lernen:

  1. sich älteren Menschen gegenüber angemessen und geduldig verhalten,
  2. ältere Personen bedürfnisgerecht zu behandeln/ zu beraten oder
  3. an ältere Menschen angepasste Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln.

Es gibt drei „Methoden“ der Alterssimulation:

  • Das Teilerlebnis durch den Einsatz von Simulationstools, die einzelne Einschränkungen simulieren, z.B. Simulationsbrillen oder ein Tremor-Simulator.
  • Das „Schlüpfen in die Haut eines älteren Mitmenschen“; dies wird durch den Einsatz eines Alterssimulationsanzugs (Jacke/ Hose bzw. Overall) ermöglicht.
  • Das komplexe „Erlebnis Alter“, welches beide Ansätze miteinander kombiniert. Der Alterssimulationsanzug bildet hierbei die Basis und kann durch Simulationstools, wie z.B. einen Tremor-Simulator, beliebig erweitert werden.

2. Mögliche Leistungsmerkmale eines Alterssimulationsanzugs

Ein folgende Grafik visualisiert die Leistungsmerkmale eines professionellen Alterssimulationsanzugs.

Alterssimulationsanzug: Infografik der altersbedingten Einschränkungen, die man erleben kann.

Eine ausführliche Leistungsbeschreibung, die Ihnen einen Vergleich verschiedener Anbieter ermöglicht, finden Sie hier.

3. Alterssimulationsanzug kaufen oder mieten?

Viele Einrichtungen / Unternehmen, die eine Alterssimulation durchführen möchten, stellen sich die Frage, was für sie mehr Sinn macht, Kauf oder Miete? Kurze Antwort:

Kaufen, wenn man (1.) den Alterssimulationsanzug mehr als 3 Tage pro Jahr nutzt, (2.) den Altersanzug vorwiegend betriebsintern einsetzt (z.B. Unterricht, Produktentwicklung).

Mieten, wenn man (1.) den Alterssimulationsanzug für einzelne Veranstaltungen mit externen Besuchern einsetzt, oder (2.) man testen will, ob es Sinn macht, einen Alterssimulationsanzug dauerhaft zu nutzen.

Ausführliche Informationen zum Thema Kauf oder Miete haben wir in einem separaten Blogbeitrag zusammengestellt.

4. Wie sinnvoll ist die Methode der Alterssimulation?

Möglicherweise gibt es in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Einrichtung Fragen zur Methode Alterssimulation. Vielleicht helfen die folgenden Hinweise:

In wissenschaftlichen Studien bezeichnet die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer die Selbsterfahrung des Alters als sehr nützlich und äusserte, dass es ihren Blickwinkel auf ältere Menschen verändert habe. Noch klarer zeigt sich ein positiver Einfluss der Alterssimulation auf die Empathie-Levels der Probanden im Hinblick auf ältere Menschen. Ein weiterer Aspekt: Durch das eigene Erlebnis des Altseins können jüngere Menschen in die Lage versetzt werden, sich ein fundiertes, differenziertes Bild des Alterns und der entsprechenden Verhaltensweisen anzueignen.
Wichtig: in einigen der betrachteten Studien wurden negative Effekte der Methode Alterssimulation beobachtet, vor allem eine Erhöhung der Ängste vor dem eigenen Alter. Meistens liess sich dieser Effekt auf die Art und Qualität der eingesetzten „Simulationsanzüge“ zurückführen.

Einen weitergehenden Text (3 Minuten Lesezeit) zu evtl. Risiken und Nebenwirkungen eines Alterssimulationszugs finden Sie hier: https://agesuit.com/wie-sinnvoll-ist-alterssimulation/

5. Vier Tipps für eine erfolgreiche Alterssimulation

  1. Klare Formulierung der Ziele der Alterssimulation

    Bei einer Alterssimulation sollte im Vordergrund stehen, dass viele alte Menschen keinerlei geistige Defizite haben, aber mit der ein oder anderen körperlichen Einschränkung leben müssen. Es darf nie darum gehen, Mitleid oder gar Angst auszulösen. Vielmehr muss es darum gehen, wie man als Pflegekraft „gleichwertige“ Menschen ihre körperlichen Einschränkungen vergessen lässt, indem man sensibel und taktvoll damit umgeht.

    Ein wichtiges Lernziel sollte also lauten: „Wer langsamer spricht oder nicht sofort reagiert, ist nicht unbedingt geistig eingeschränkt oder sogar dement.“ Dieser Mensch kämpft lediglich mit körperlichen Einschränkungen des Alters. Und genau das Gleiche erleben junge Menschen, wenn sie einen Alterssimulationsanzug tragen: sie sind körperlich eingeschränkt, aber sie können noch klar denken. Wenn Sie dies vermitteln und in einer Reflektionsrunde auch gemeinsam diskutieren, werden sie kaum Ängste vor dem Altern auslösen.
  2. Nutzung von „high-fidelity equipment“
    Gemeint sind professionelle Altersanzüge und Simulationsgegenstände und sauber durchdachte Aufgabenstellungen.
  3. Eine Agenda mit genügend Zeit zur Selbstreflektion
  4. Eine Debriefing- und Diskussionsrunde
    Die Teilnehmenden sollten die Möglichkeit haben, ihre individuellen Erlebnisse und Erfahrungen gemeinsam zu diskutieren, zu bewerten und einzuordnen.
    https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/33022791/

Der Alterssimulationsanzug AgeMan®

Unser Alterssimulationsanzug AgeMan® ist eine exklusive Entwicklung von Dr. rer. oec. Gundolf Meyer-Hentschel für die AgeSuit Germany GmbH. Dr. Meyer-Hentschel hat 1994 den ersten Alterssimulationsanzug entwickelt und gilt als Begründer dieser Produktkategorie.

Erfinder Alterssimulationsanzug Gundolf Meyer-Hentschel

1994 hat Dr. Gundolf Meyer-Hentschel den Alterssimulationsanzug erfunden und damit weltweit eine neue Produktkategorie geschaffen.

Im Jahr 2000 wurde er dafür von Barons Who’s Who (USA) als einer von 500 Leaders for the New Century ausgezeichnet.

1999 und 2020 wurde er mit einem Eintrag im Who’s Who in the World® geehrt.

1. Dreifache Sicherheit durch exklusive Kooperation mit dem Erfinder

Durch unsere Kooperation mit dem Erfinder haben Sie als Kunde dreifache Sicherheit.

  • Die Sicherheit, einen verhaltenswissenschaftlich fundierten Alterssimulationsanzug / Alterssimulator zu nutzen, der an vielen medizinischen Fakultäten zur Ausbildung von Ärzten eingesetzt wird.
    Dr. Gundolf Meyer-Hentschel hat sieben Jahre am renommierten Institut für Konsum- und Verhaltensforschung an der Universität des Saarlandes geforscht und gelehrt.
  • Die Sicherheit, maximale Qualität zu erwerben.
    Dr. Gundolf Meyer-Hentschel, als Erfinder und Entwickler, kontrolliert regelmässig die Einhaltung der von ihm definierten extrem hohen Qualitätsstandards für den AgeMan. Deshalb können wir unseren Kunden auf das Modell AgeMan® Premium 10 Jahre Garantie gewähren.
  • Die Sicherheit, eine Anschaffung zu tätigen, deren Überlegenheit gegenüber alternativen Angeboten Sie sich jederzeit sicher sein können. Unser höchstes Ziel ist es, unseren Kunden immer ein überlegen gutes Preis-Leistungsverhältnis zu bieten.

2. Alterssimulationsanzug AgeMan®: Schnell und einfach anzulegen


Innerhalb weniger Minuten ist es möglich, in die Haut eines älteren Menschen zu schlüpfen und altersbedingte Einschränkungen (u.a. Presbyakusis, Presbyopie, Einschränkungen der Flexion und Extension der Gelenke) am eigenen Körper zu erleben. Bei allen Altersanzügen und Aging-Tools legen wir grossen Wert auf eine leichte Handhabung, so dass alle Modelle unseres Alterssimulationsanzug AgeMan® in kurzer Zeit angezogen werden können und damit auch perfekt für einen Einsatz bei Messen, Tagen der offenen Tür  und Gesundheitstagen geeignet sind.

Alterssimulationsanzug AgeMan -  einfach und schnell anzulegen
Fotos: Alex Tino Friedel – ATF Pictures, Munich Airport

3. Referenzen

Das Bildungszentrum XUND nutzt seit 2017 den  AgeMan

„Seit 2017 arbeiten wir an unserem Bildungszentrum mit dem AgeMan®, was für den Unterricht ein grosser Mehrwert bedeutet.

Das praktische Training mit den Lernenden aus allen drei Pflegeausbildungen (AGS, FaGe, HF) wird dadurch lebendiger, erlebnisreicher und realitätsnäher. Die Lernenden und die Dozierenden sind begeistert und arbeiten gerne mit dem AgeMan®. Kurz, es ist wirklich eine ganz tolle Sache! “

Fortbildung Altenpflege mit dem Alterssimulationsanzug AgeMan. Junge Frau im Pflegebett wird von Kollegin gelagert.
„Der Alterssimulationsanzug AgeMan macht das Training lebendiger, erlebnisreicher und realitätsnäher.“

Referenzen Alterssimulationsanzug: Zufriedene Kunden sind die Grundlage unseres Erfolgs

Denise Poos, ehemalige Leiterin Weiterbildung, SERVIOR, Luxembourg

SERVIOR, der grösste luxemburgische Betreiber von Alters- und Pflegeheimen, bezieht den AgeMan in die Fortbildung seiner Mitarbeiter ein.

„ Das Feedback ist sehr positiv, das Personal ist begeistert. Die jungen Menschen reagieren durch den AgeMan anders auf die älteren Menschen. Mit viel mehr Verständnis und mehr Empathie. Durch die Selbsterfahrung wird vielen bewusst, warum Geduld im Umgang mit Senioren so wichtig ist. “

Piercarlo Gaia, Bildungsverantwortlicher Aktivierungsfachfrauen/-männer, 
Centro Professionale Sociosanitario, Lugano, nutzt vier AgeMan-Anzüge.

“ Wir sind sehr zufrieden mit den vier AgeMan Anzügen, die wir von Ihnen bekommen haben, und wir setzen sie oft in unseren Kurse oder für die Weiterbildungen ein. „

Piercarlo Gaia, Bildungsverantwortlicher Aktivierungsfachfrauen/-männer, 
Centro Professionale Sociosanitario, Lugano

Hier können Sie unseren aktuellen Produktkatalog im pdf-Format anfordern.




    (Falls Sie lieber telefonieren oder eine Whatsapp-Nachricht schicken möchten: +49 174 466 1322)

    4. Video

    Auf dem folgenden Video können Sie sich von der hohen Qualität und Langlebigkeit unseres Alterssimulationsanzug AgeMan überzeugen.

    weitere Videos

    5. Zubehör für den Alterssimulationsanzug AgeMan®

    Sie können bei uns nicht nur einen Alterssimulationsanzug kaufen. Zusätzlich bieten wir weitere Aging-Tools an, z.B. Simulationsbrillen, mit denen man stärkere Einschränkungen und Erkrankungen erleben kann: Ausführliche Informationen über diese Tools finden Sie in unserem Produktkatalog AgeMan & Co. Hier anfordern.

    Zubehör Alterssimulationsanzug - Simulationsbrillen zum Erleben von altersbedingten Seheinschränkungen
    Sechs Simulationsbrillen zum Erleben altersbedingter Seheinschränkungen
    Simulationsbrille Retinopathie

    Für folgende Diagnosen haben wir Produkte im Angebot:

    6. Worauf Sie beim Kauf eines Alterssimulationsanzugs achten sollten

    Experten-Tipps von Dr. Gundolf Meyer-Hentschel, der 1994 den Alterssimulationsanzug erfunden hat.

    1. Hoher Hygiene-Standard schützt Sie und Ihre Probanden

      Schauen Sie sorgfältig, welche Teile eines Altersanzug Kontakt zur Haut der Probanden haben.
      Kaum vermeiden lässt sich dies bei Gehördämpfern zur Simulation von Schwerhörigkeit. Der Hersteller/ Anbieter/ Lieferant sollte deshalb entsprechendes Reinigungs- bzw. Desinfektionsmittel standardmässig (ohne Aufpreis) im Lieferumfang haben.

      Bei den Vorrichtungen zur Simulation von Seheinschränkungen sind drei Varianten verbreitet:

    2. Brillen (z.B. Skibrillen), die fest auf der Haut aufsitzen und deren Kunststoffdichtungen Schweiss, Fett usw. aufnehmen können.
    3. Visiere, die mit einem verstellbaren Band am Kopf befestigt werden. Im Bereich der Stirn gilt das Gleiche wie bei Skibrillen, allerdings nur auf einer kleinen Fläche. Achten Sie darauf, dass die Stirnbänder aus glattem Kunststoff bestehen, der sich nach jedem Probanden einfach desinfizieren lässt.
      Dritte Variante sind sogenannte Überbrillen, die über einer normalen Korrekturbrille getragen werden können und nur im Bereich des Nasenrückens und im hinteren Bereich des Brillenbügels Hautkontakt haben. Solche Brillen lassen sich fast immer sehr gut reinigen und desinfizieren.

      Fast alle Anbieter von Alterssimulationsanzügen nutzen Gewichtswesten. Da manche Probanden aufgrund der körperlichen Anstrengungen einer Alterssimulation schwitzen, können sich diese Westen nach mehreren Probanden mit Schweiss vollsaugen.
      Achten Sie deshalb auf diesen Aspekt, bevor Sie einen Alterssimulationsanzug kaufen: Die Kontaktfläche zum Körper sollte möglichst gering sein. Gewichtswesten mit grosser Kontaktfläche zum Körper sind nicht ideal. Früher habe ich für die von mir entwickelten Altersanzüge selbst solche grossflächigen Gewichtswesten verwendet. Inzwischen weiß ich um die Nachteile diese Westen und empfehle sie nicht mehr.

      Sollten Sie einen Alterssimulationsanzug kaufen, der über eine Halswirbelbandage verfügt, achten Sie auf waschbare Wechselbezüge. Halswirbelbandagen haben Haut- oder Haarkontakt an Hals, Kinn und Nacken. Deshalb sollte die Möglichkeit bestehen, dass jeder Proband einen frischen Bezug erhält.

      Manche Hersteller bieten Überschuhe zur Erzeugung von Gangunsicherheit an. Diese werden an den Strassenschuhen der Probanden befestigt. Wenn Sie ein solches Zubehör nutzen möchten, achten Sie darauf, dass der Lieferant Ihnen zusätzlich Einweg-Schuhüberzieher liefert, um die Überschuhe vor etwaigem Schmutz der Strassenschuhe zu schützen. Es geht vor allem um Viren, die sich auf und unter den Schuhen der Probanden befinden können.

    4. Qualität, Langlebigkeit und Garantieleistungen machen die Investition sicher

      Achten Sie auf Qualität und Langlebigkeit. Bei der Anschaffung von Trainingspuppen beispielsweise achten die meisten Institutionen sorgfältig auf diese Aspekte und entscheiden sich für renommierte Anbieter, z.B. Erler Zimmer.
      Wenn es darum geht, einen Altersanzug zu kaufen, dominiert häufig der Preis. Eine der Ursachen ist sicherlich, dass die wenigsten Kaufentscheider ahnen, wie gross die Qualitätsunterschiede der einzelnen Anbieter sind. Grund dafür ist, dass der Markt für Alterssimulationsanzüge ein relativ junger Markt ist, der von kleinen und 1-Personen-Unternehmen gebildet wird.
      Stellen Sie deshalb viele Fragen: nach Lieferanten, nach Gewährleistungen/ Garantien, nach Serviceleistungen, nach wissenschaftlicher Qualifikation usw. Verlangen Sie umfassende Beratung. Rufen Sie die Anbieter an und stellen Ihre Fragen am besten direkt an den oder die Entwickler und die für die Produktqualität verantwortlichen Personen.

    5. Professionelle Alterssimulationsanzüge schützen vor „Risiken und Nebenwirkungen“

      Seit über 30 Jahren werden verschiedene Methoden der Alterssimulation in der Aus- und Fortbildung von Pflegekräften und Ärzten eingesetzt. Eine Meta-Studie (Auswertung vorhandener Studien) einer britischen Universität (veröffentlicht im August 2020) ist der Frage nachgegangen, welche Vorteile und eventuell Nachteile sich aus der Selbsterfahrung des Alters ergeben. In einigen der Studien wurde nämlich eine Erhöhung der Ängste vor dem eigenen Alter beobachtet.
      Die Studienautoren geben verschiedene Hinweise, wie man negative Effekte der Alterssimulation vermeiden könne. Einer der Hinweise lautet: Nutzung von “high-fidelity equipment”. Gemeint sind professionelle Altersanzüge und Simulationsgegenstände sowie sauber durchdachte Aufgabenstellungen.

      Wenn Sie also einen Alterssimulationsanzug kaufen möchten, achten Sie darauf, einen sauber konstruierten professionellen Alterssimulationsanzug eines renommierten Herstellers zu erwerben. Schauen Sie sich auf den Seiten der Anbieter die Fotos an. Welches Altersbild vermitteln die angebotenen Produkte? Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie einen solchen Alterssimulationsanzug tragen müssten? Werden Sie in unnatürlicher Weise eingeschränkt oder eingeschnürt? Bekommen Sie Stromschläge, um Tremor zu „simulieren“? Würden Sie gerne ein Selfie machen und im Bekanntenkreis zeigen? Solche Aspekte sind nach meinen und den langjährigen Erfahrungen meines Teams sehr wichtig, um das Risiko negativer Wirkungen einer Alterssimulation zu vermeiden.

    Fazit

    1 Prüfen Sie sorgfältig, ob ein Alterssimulationszug, den Sie kaufen wollen, die genannten Hygieneanforderungen erfüllt.

    2 Einen professionellen Alterssimulationsanzug kaufen und diesen sensibel einsetzen zur Erreichung klar definierter Lernziele.

    3 Der Kauf eines Alterssimulationsanzugs ist keine einfache Entscheidung. Planen Sie deshalb genügend Zeit ein. Verlangen Sie umfassende Beratung, stellen Sie viele Fragen. Rufen Sie die Anbieter an und stellen Ihre Fragen am besten direkt an den oder die Entwickler und die für die Produktqualität verantwortlichen Personen.

    Wie schneidet der Alterssimulationsanzug AgeMan® unter diesen Kriterien ab?

    Entwickler Gundolf Meyer-Hentschel: „Seitdem ich 1994 den ersten Alterssimulationsanzug der Presse vorgestellt habe, haben mein Team und ich den Prototyp in vielfacher Weise weiter entwickelt und ständig optimiert. Jede Kundenrückmeldung wird sorgfältig aufgenommen, analysiert und in Optimierungen umgesetzt. Insofern bin ich ziemlich sicher, dass meine Alterssimulationsanzüge AgeExplorer® und AgeMan® die geschilderten Anforderungen erfüllen.“

    Hygiene

    Die für die Jacken und Hosen des Alterssimulationsanzug AgeMan verwendeten Stoffe und Gewebe sowie die Zubehörteile sind selbstverständlich waschbar und pflegeleicht. Vor allem die Bauteile, die Kontakt mit der Haut der Probanden haben, lassen sich nach der Anwendung gründlich reinigen und einfach desinfizieren. Teile mit Körperkontakt, z.B. Gewichtswesten wurden von grossflächigen Modellen, die Schweiss aufsaugen können, auf Modelle mit minimaler Kontaktfläche zum Körper umgestellt. Diese Aspekte sind wichtig für jede Institution, die einen sicher einzusetzenden Alterssimulationsanzug kaufen möchte.

    Qualität, Langlebigkeit, Garantieleistungen

    Dr. Gundolf Meyer-Hentschel hat im Jahr 2012 die Age Suit Germany GmbH mit der Produktion und dem Vertrieb der von ihm entwickelten und designten Alterssimulationanzüge AgeExplorer® und AgeMan® beauftragt. Grundlage dieser Zusammenarbeit ist, dass die Age Suit Germany GmbH sich mit grösster Konsequenz an die Qualitätsvorgaben von Dr. Meyer-Hentschel hält und ständige Qualitätskontrollen durch das Meyer-Hentschel Institut akzeptiert.

    Nur Alterssimulationsanzug AgeMan Premium bietet Ihnen 10 Jahre Garantie!

    Als Ergebnis dieser konsequenten Qualitäts-Strategie gewährt die Age Suit Germany GmbH 10 Jahre Garantie auf den AgeMan® Premium Alterssimulationsanzug.

    Diese Garantie ist einzigartig im Markt der Alterssimulationsanzüge und gibt Ihnen Sicherheit, wenn Sie einen Alterssimulationsanzug kaufen.

    Ethische Aspekte / vermitteltes Altersbild

    Dr. Gundolf Meyer-Hentschel hat bei der Entwicklung und Optimierung der von uns produzierten Alterssimulationsanzüge sorgfältig darauf geachtet, ein positives Altersbild zu vermitteln. Dies gilt in besonderer Weise für unser Top-Modell AgeMan Premium. Durch Jacke und Hose erlaubt dieser Alterssimulationsanzug ein komplettes Eintauchen (Immersion) in die Erfahrungswelt älterer Menschen. Der optische Eindruck der Probanden wird nicht durch ihre jeweilige Kleidung beeinflusst und ist deshalb immer einheitlich professionell mit Respekt vor dem Alter.

    Kein Modell unseres Alterssimulationsanzugs schränkt die Probanden in unnatürlicher Weise durch Gurt- oder Zugsysteme o.ä. ein, wie sie z.B. beim Altersanzug AGNES des renommierten Massachusetts Institute of Technology verwendet werden.

    Keines unserer Produkte arbeitet mit Stromschlägen, um Tremor zu „simulieren“? Uns ist es wichtig, dass die Probanden sich mit unseren attraktiven Altersanzügen gerne fotografieren lassen, um die Fotos im Bekanntenkreis zu zeigen oder zu posten. Auf diese Weise lassen sich nach unseren langjährigen Erfahrungen negative Wirkungen einer Alterssimulation gut vermeiden.

    Ein anderer Weg, nur positive Erfahrungen entstehen zu lassen, besteht in der sensiblen und sorgfältigen Schulung der zuständigen Betreuungspersonen. Wir bieten diese Schulungen unter Selbstkosten an, damit jede Schule, Klinik oder sonstige Institution bis zu 5 verantwortliche Personen sehr kostengünstig schulen lassen kann. Das ist ein weiterer Beitrag unseres Unternehmens zu einem professionellen und ethisch verantwortlichen Einsatz eines Alterssimulationsanzugs.

    7. Leasingangebot

    Sie können unser Alterssimulationsanzüge auch leasen. Das kann eine vorteilhafte Lösung sein, wenn Sie mehrere Anzüge nutzen möchten und die Investitionssumme Ihr Beschaffungsbudget überschreiten würde. Nach Ablauf der Laufzeit von 12 bis 36 Monaten können Sie den AgeMan zum Restwert erwerben oder ohne jegliche
    weitere Verpflichtung an die Age Suit Germany GmbH zurückgeben.

    Hier können Sie ein unverbindliches Angebot für Ihren Wunsch-AgeMan® anfordern.

    8. Wir beraten Sie, damit Sie die optimale Lösung für Ihre Alterssimulation finden

    Uns von AgeMan® liegt es am Herzen, Ihnen das optimale Erlebnis Alter bieten zu können. Das Alter kann verschiedenste Veränderungen mit sich bringen und nicht bei Jedem treten alle diese „Einschränkungen“ gleich stark oder gar gleichzeitig auf. Daher ist es uns wichtig, neben dem ganzheitlichen Erlebnis auch Teilsimulationen optimal umsetzen zu können. Wir haben unsere Simulations-Tools so konzipiert, dass sie sowohl einzeln als auch in Kombination mit unseren Alterssimulationsanzügen einsetzbar sind.

    Simulation Seheinschränkungen im Alter

    Außerdem legen wir großen Wert auf die Verknüpfung der Praxis und der Theorie, daher geben wir unser Wissen gerne an unsere Kunden weiter. Viele unserer Simulations-Tools werden daher mit Factsheets ausgeliefert, die wissenschaftliche Informationen zu den simulierten Veränderungen liefern und perfekt für Schulungen/ Unterricht geeignet sind.

    Des Weiteren verfügen wir über sehr erfahrenes Personal, welches sehr gerne für eine Produktschulung in Ihrem Haus zur Verfügung steht (Fotos: neuro-ge.de)

    Wenn Sie sich noch unsicher sind, welche Veränderungen Sie simulieren möchten bzw. welche Produkte für Ihre Ziele die richtigen sind, unterstützen wir Sie gerne tatkräftig bei der Zusammenstellung Ihrer optimalen Lösung:
    +41 43 311 01 40
    +49 174 466 1322

    Abschliessend: Vier Punkte, die den Alterssimulationsanzug AgeMan® einzigartig und zukunftssicher machen.

    1. Wir leben Wert und Qualität!
      Bei allem, was wir anpacken, sind wir absolute Perfektionisten.
    2. Wir bieten sorgfältiges Training!
      Wir schulen Sie und Ihr Team sorgfältig und umfassend in der Anwendung Ihres AgeMan® Altersanzug. Auf diese Weise wird Ihre Anschaffung noch wertvoller und Ihr Auftritt professioneller.
    3. Wir sind unsere eigenen Kunden!
      Wir setzen AgeMan ständig in unseren eigenen Workshops und Veranstaltungen ein. So können wir unsere Produkte auch aus Kundensicht erleben und entsprechend optimieren.
    4. Wir haben das grösste Sortiment!
      Wir bieten das grösste Sortiment an Zubehör an. So können Sie Ihren AgeMan® Alterssimulationsanzug jederzeit bequem ergänzen und erweitern. Ohne den Anbieter zu wechseln.

    Alterssimulationsanzug