151 Abstracts des Jahreskongress 2021 der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie

5
(3)

Vom 2. bis 4. September 2021 fand der 33. Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie (Medizin für ältere Patienten) statt. Der Abstract-Band (75 S.) enthält 151 Abstracts mit Fokussierung auf ältere Menschen.

Abstract-Band Kongress Geriatrie 2021 (Medizin für ältere Menschen und ältere Patienten)

Im Folgenden habe ich 12 Themen zusammengestellt, die mir besonders interessant erscheinen. Wenn Sie sich selbst einen Eindruck verschaffen wollen, steht der Abstract-Band hier zum Download zur Verfügung. Ein Download macht auf jeden Fall Sinn, denn ich verweise bei den einzelnen Themen, mit welchem Suchwort Sie im Abstract-Band die entsprechende Passage und weitere Informationen zur Medizin für ältere Menschen finden.

Gangstörungen älterer Patienten – Sarkopenie oder Myopathie?

Gangstörungen werden häufig als altersbedingt akzeptiert oder einer Sarkopenie zugeschrieben. Man sollte aber daran denken, dass sich an den Beinen auch neuromuskuläre Erkrankungen manifestieren. Weiter im Abstract-Band mit dem Suchwort: Rosenbohm
Weiterführende Informationen zu Gangstörungen nach Schlaganfall.

Parkinson-Syndrome in der Geriatrie – Symptomvariabilität und atypische klinische Präsentation

Zahlreiche Probleme und Fragestellungen können nicht nach evidenzbasierten Daten beantwortet werden, da für geriatrische, und vor allem komorbide Parkinson-Patienten, keine ausreichende Studienlage existiert, so dass klinische Erfahrung und Expertenmeinungen an ihre Stelle treten. Ältere Patienten profitieren am meisten von einer möglichst einfachen und nebenwirkungsarmen Parkinson-Therapie. Die motorischen Defizite werden nicht vollständig zu therapieren sein. Im Vordergrund steht eine adäquate Therapie der nicht-motorischen Symptome (Obstipation, nächtliche Störungen, Demenz, psychiatrische Symptome) sowie der Komorbiditäten (art. Hyper -bzw. Hypotonie, Diabetes, Herzinsuffizienz, orthopädische Erkrankungen, Osteoporose, Schmerzsyndrome). Suchwort: Trenkwalder

Entwicklung und Evaluation des Screenings für Dysphagie in der Geriatrie

Schwerwiegende Folgen einer Dysphagie sind Malnutrition und Aspirationspneumonie. Zur Zeit wird ein Sreening-Instrument entwickelt für die schnelle Erfassung von Dysphagien durch Ärzte und medizinisches Personal in Geriatrischen Kliniken und Pflegeheimen. Suchwort: Touché

Adipositas bei älteren Menschen – überhaupt relevant?

Bei älteren Menschen (≥65 Jahre) gibt es mit 35 % einen hohen Anteil an Personen mit Adipositas ( BMI ≥30). Besonders relevant ist die sarkopene Adipositas, bei welcher neben einem hohen BMI/ Fettanteil eine geringe Muskelmasse und reduzierte
Muskelfunktion bestehen. Zu hinterfragen ist das sogenannte „Obesity Paradox“, das unterstellt, dass ein höheres Gewicht im Alter protektiv ist und mit einem geringeren Sterberisiko verbunden ist. Suchwort: relevant?

Adipositas assoziierte Komorbiditäten bei geriatrischen Patienten und Therapieoptionen zur Gewichtsreduktion

Die Indikationsstellung zur Gewichtsreduktion sollte nach einer umfassenden Abwägung der Vorteile und Risiken erfolgen. Um das Risiko unerwünschter Nebenwirkungen, wie Sarkopenie und Frailty, zu reduzieren, ist eine interprofessionelle Betreuung geriatrischer Patienten wichtig. Suchwort: Hoppichler

Welche Rolle spielt Inflammation bei Appetitlosigkeit von geriatrischen Patienten?

Mehrere Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen Inflammation und Appetit/ Nahrungsaufnahme bei älteren
Menschen. Dieses Phänomen scheint unabhängig von Infektionen aufzutreten und seine Pathophysiologie ist weitgehend ungeklärt. Suchwort: Katabolie

Welches Tool nehmen, wenn der Timed Up & Go (TUG) nicht geht? Die Lübecker Skala der Basis-Mobilität ( LSBM)

In Krankenhäusern gibt es einen hohen Anteil von geriatrischen Patienten, die bei Aufnahme nicht in der Lage sind, den TUG erfolgreich zu absolvieren. In diesen Fällen könnte die neue Lübecker Skala der Basis-Mobilität ( LSBM) zum Einsatz kommen. Sie ist auch für die Anwendung in stationären Pflegeeinrichtungen bestimmt und kann dort u. a. die Auswahl geeigneter Angebote der Bewegungsförderung präzisieren und zur Verlaufsbeurteilung eingesetzt werden. Suchwort: Kasper

Auswirkung des Gehens am Rollator auf das dynamische Gleichgewicht und die Körperhaltung älterer Menschen

Die langfristigen Auswirkungen von Rollatoren auf das Gangbild und das dynamische Gleichgewicht sind bislang kaum untersucht worden. Vielmehr gibt es Evidenz, dass sich das Sturzrisiko unter der Verwendung eines Rolltors erhöhen kann. Aktuell laufende Studie. Suchwort: Hackbarth
Weitere Informationen: https://uol.de/geriatrie/projekte/rollga

Der Effekt von Sturzangst und vorhergehenden Stürzen auf die Gangvariabilität bei idiopathischem Parkinson-Syndrom


Das überraschende Fehlen eines signifikanten Zusammenhangs zwischen Sturzangst und Gangvariabilität bei fortgeschrittenem IPS spricht gegen eine Priorisierung von Sturzangstreduktion bei den therapeutischen Überlegungen für ältere Patienten. Suchwort: IPS

Stürze im Alter – Klinische Apotheker auf Visite in der Geriatrie

Viele Medikationen haben das Potenzial, Auslöser eines Sturzes zu sein. Durch interdisziplinäre Zusammenarbeit kann die Therapie
optimiert und die Sicherheit geriatrischer Patienten erhöht werden. Um dies zu erreichen, ist die Mitarbeit eines Pharmazeuten im multiprofessionellen geriatrischen Team unverzichtbar. Suchwort: Banaszczyk

Geronto-optometrisches Screening – ein neues Instrument zur Sturzprävention

Visuelle Einschränkungen Funktion führen zu vermehrten Stürzen, Depression und verminderter Lebensqualität. Deshalb wurde ein Screening auf Augenerkrankungen etabliert für ältere Patienten, die nicht regelmäßig augenärztlich versorgt werden. Ergebnis: Das geronto-optometrische Screening erwies sich als sinnvolle Ergänzung der geriatrischen Diagnostik. Suchwort: Großimlinghaus

Teamgeist statt Einzelkämpfer – Der Stellenwert des Praxispersonals bei der hausärztlichen Demenzerkennung

Viele Allgemeinmediziner sind sich der Chancen, die eine stärkere Einbeziehung des Praxispersonals in Fragen der Demenzerkennung bietet, noch nicht bewusst. Suchwort: Wangler

Geriatrie – Medizin für ältere Menschen

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Zahl der Stimmen 3

Bisher noch keine Bewertungen

Ähnliche Inhalte gibt es hier

Was können wir besser machen?

Schreibe einen Kommentar