Busfahrer – Weiterbildung mit Altersanzug AgeMan

Weiterbildung Busfahrer RVM Regionalverkehr Münsterland

Busfahrer Weiterbildung RVM

Axel Peiler (Leiter Aus- und Weiterbildung) instruiert Lukas Witteler (FiF RVM)
Foto: RVM / Sven Marquardt

Die RVM Regionalverkehr Münsterland GmbH setzt drei AgeMan® Anzüge des Meyer-Hentschel Instituts für Fahrerschulungen im Rahmen von Weiterbildungsmaßnahmen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) ein. Ziel ist es, die BusfahrerInnen für die Bedürfnisse älterer Fahrgäste zu sensibilisieren und sich im Service und im Fahrverhalten darauf perfekt einzustellen. Bis Juli 2015 haben über 180 BusfahrerInnen erfolgreich an den Trainings mit den AgeMan Anzügen teilgenommen.

Exzellentes Programm zur Weiterbildung der Busfahrer

Die Trainer der RVM, Axel Peiler (Leiter Aus- und Weiterbildung) und Werner Focke, haben ein exzellentes Schulungsprogramm entwickelt, das durch aktive Gruppenarbeit, Selbsterfahrung mit dem AgeMan® und Erarbeiten von konkreten Verhaltensänderungen gekennzeichnet ist.

Mehr Sicherheit und Komfort durch Busfahrer – Weiterbildung

Die RVM GmbH zeigt durch die Organisation dieser Weiterbildungsmaßnahme, dass das Unternehmen der Sicherheit, dem Komfort und der Zufriedenheit ihrer älteren Fahrergäste eine sehr hohe Bedeutung beimisst und dieses Ziel mit großem Engagement verfolgt.

Busfahrer Weiterbildung RVM

Mit dem AgeMan erleben die Busfahrer hautnah mögliche Probleme älterer Menschen im Alltag und – natürlich – beim Busfahren. Rechts unten Lukas Witteler (RVM)
Fotos: Jackson Alvarado-Murillo (VKU)

Busfahrer Weiterbildung RVM

Zwei beispielhafte Folien des Weiterbildungsmoduls Demografischer Wandel der RVM
Fotos auf den Folien: Vogel Verlag und Degener Programm